News

Kasbek

Georgien/Kaukasus: ein Parade-Fünftausender und Kulturgüter

Besteigung des Kasbek, 5047 m

Mit seiner ebenmäßigen Form ist der weithin weiß leuchtende Kasbek einer der attraktivsten Fünftausender im Kaukasus. Dazu noch technisch verhältnismäßig leicht und von Tiflis, der Hauptstadt Georgiens, gut erreichbar. Ein Bergreise mit kulturellen Highlights, wie das Kloster Djvari und die Swetizchoweli-Kathedrale, beides UNESCO-Weltkuturerbe.

Termin: 08.08.-17.08.2014, noch 1 Restplatz, 10 Tage, € 1.985,- Zur Reise »


Ladakhrumbak

Tibetische Kultur und ein leichter Sechstausender

Indischer Himalaya - Ladakh, großartige Kultur und Besteigung Stok Kangri, 6150 m

Leh auf 3500 m ist die Hauptstadt von "Klein Tibet", wie Ladakh wegen seiner buddhistisch geprägten Kultur genannt wird. Der Weg zum Basislager am Stok Kangri führt durch großartige Berglandschaften mit abgelegnen Dörfern und gletscherbedeckten Sechstausendern. Zwei Tage sind reserviert für das 6000er-Finale am technisch leichten Stok Kangri. Danach besuchen wir noch die Stadt, die wegen ihrer vielen Wasserläufe gelegentlich mit Venedig verglichen wird: Srinagar. Genächtigt wird auf einem Hausboot. Den 2. Termin wird Günther Härter leiten.

Termin: 18 Tage: 21.08. bis 07.09.2014, noch 1 Restplatz, Leitung Günther Härter Zur Reise »

Zur Fotogalerie»


Araratwinter

August 2014: Reise zum biblischen Berg Ararat, 5165 m

Sie können den höchsten Berg der Türkei mit den besten Ararat-Kennern besteigen. Unsere lizenzierten Bergführer haben den Berg bereits über hundertmal bestiegen und sind somit Garant für größtmögliche Gipfelchancen an dem technisch leichten Berg. Noch heute verbringt ein Teil ihrer kurdischen Großfamilien den Sommer über nomadisierend an den Hängen des Ararat, in den Nomadenzelten genießen Sie bevorzugte Gastfreundschaft.

Sie fliegen mit Turkish Airlines nach Istanbul und verbringen in der geschichtsträchtigen Stadt einen Tag bevor es nach Van weitergeht.

Termin: 02.08. - 10.08.2014 (Durchführung gesichert)

Zu Reisedetails und Buchung »


Iranshiraz

Neues Reiseziel bei TOP MOUNTAIN TOURS

Damavand, 5671 m, Besteigung des höchsten Berges im Iran – mit "Großen Kulturstätten Persiens": Shiraz, Persepolis und Isfahan

Ein Reiseziel mit großer Faszination: Zuerst unternehmen Sie Eingehtouren im wunderschönen Albruz-Gebirge, wo mit dem 4850 m hohen Alam Kuh der zweithöchste Berg des Iran auf dem Programm steht, nach einem Stopp am Kaspischen Meer gehen Sie den höchsten Berg Persiens an, den technisch leichten Damavand, 5671 m. Bei der anschließenden Rundreise besuchen Sie mit Shiraz, Persepolis und Isfahan die einzigartigen Kulturstätten Persiens.

Termin: 29.08.-14.09.2014 (Durchführung bereits ab zwei Personen), 17 Tage, € 2.850,- Zur Reise »


Gokyori

Zwei Parade-Aussichts-Fünftausender im Everest-Gebiet

Lodge-Trekking zum Mount-Everest-Basislager mit Gokyo Ri, 5360 m, und Kala Pattar, 5550 m

Großartiges Khumbu-Trekking: Die beiden technisch leichten Bergwander-Fünftausender Gokyo Ri und Kala Pattar bieten spektakuläre Blicke auf die ganz "Großen", auf Mount Everest, Lhotse, Nuptse, Cho Oyu, Ama Dablam, Makalu. Und auf dem Rückweg vom Basislager des Mount Everest besuchen Sie das legendäre Kloster Tengpoche, das sich an einem der schönsten Plätze im Everestgebiet befindet.

Termine Herbst: 27.09.-18.10. und 18.10.-08.11.2014 (noch wenige Plätze frei), 22 Tage, € 2.995,- Zur Reise »


Glowacz_auf_eis

"Aufbruch ins Abenteuer"

TAG DES BERGES am 26. Oktober 2014 im Kloster Andechs

Hiermit laden wir Sie ganz herzlich zum 4.TAG DES BERGES ein. Dieses Jahr treffen wir uns im Kloster Andechs/Florian-Stadel, unweit von München im Fünf-Seen-Land zwischen Starnberger See und Ammersee.

Programm:
09:00 Uhr Einlass
10:00 Uhr Reisevorträge und Gespräche auf der Bühne (Themen folgen)
16:00 Uhr Bruno Baumann "Himalaya, Königreiche zwischen Himmel und Erde"
19:00 Uhr Stefan Glowacz "Aufbruch ins Abenteuer" mit Unterstützung von LOWA

Zusätzlich stehen Ihnen wieder unsere Partner (Premium-Hersteller wie LOWA, Deuter, Haglöfs, Mountain Equipment, Dynafit den ganzen Tag mit kompetenter Beratung zur Verfügung.

Moderation: Ernst Vogt (Bayrischer Rundfunk)
Ort: Kloster Andechs "Florian-Stadl", 82346 Andechs, Bergstraße 2

Hier geht's zum Ticketvorverkauf


Elbrus_ostgipfel

11. Juli 2014: Die letzten Meter zum Elbrus-Ostgipfel, 5621 m

Erfolgreiche Besteigung beider Elbrusgipfel

Innerhalb von drei Tagen bestieg eine Individualgruppe von TOP MOUNTAIN TOURS gleich beide Gipfel des Elbrus. Am 09. Juli 2014 erreichten bei widrigen Bedingungen (Kälte/Sturm) nahezu alle Teilnehmer den Westgipfel/Hauptgipfel, 5642 m, nach einem Ruhetag stand am 11. Juli die gesamte Gruppe bei traumhaft schönem Wetter auf dem wenig bestiegenen Ostgipfel, 5621 m: Stefan Amann, Heidi Blümlhuber, Jens Bräuer, Gisela Clement, Hubert Gassner, Martin Peukert, Korbinian Pöschl, Olaf Postler und Alexander Uhl. Der Start erfolgte jeweils auf 4550 m (Fuß der Pastuchow-Felsen). Leiter Günther Härter wurde unterstützt von den russischen Bergführerkollegen Alex und Alex. Nach dem Berg besuchte die Gruppe noch die südrussische Kurstadt Pjatigorsk und den Roten Platz in Moskau.

Wir gratulieren ganz herzlich zum Gipfelerfolg!

Sommertermin 2014 Elbrus: 09.08.-16.08.2014
Elbrus Skitour 2015: 02.05.-09.05.2015 und 09.05.-16.05.2015
oder individuell ab einer Person.


Erfolgreiches Frauenteam am Kilimanjaro, 5895 m

Januar 2014. Alle vier Teilnehmerinnen unserer individuellen Kilimanjaro-Tour erreichten über die Machame-Route am 21. Januar mit Ihren Guides den höchsten Punkt Afrikas und haben somit einen der "Seven Summits" bestiegen. Wir gratulieren ganz herzlich: Margit Grießer, Anita Jonatha, Ursula Sannwald und Jutta Wiedemann. Kommentar des Teams: "Die Glücksgefühle sind überwältigend."

Nächster Termin Machame-Route: 19.07. bis 29.07.2014, 11 Tage Zur Reise, mit Bildergalerie » Durchführung gesichert

Information zur Begleitmannschaft am Kilimanjaro
Die am Kilimanjaro zum Teil heftigen Preiskämpfe machen wir nicht mit. Denn diese können nur zu Lasten der einheimischen Begleitmannschaft ausgetragen werden und führen zu einem Lohndumping. Wir achten im Gegenteil darauf, dass die für uns tätigen Führer, Köche und Träger am Kilimanjaro ein angemessenes/überdurchschnittliches Honorar erhalten. Dies entspricht unserer Vorstellung eines fairen Umgangs miteinander.


Katalog_titel400_2014

Katalog 2014

Unser Katalog ist Mitte Oktober erschienen: großzügig bebildert und mit außergewöhnlichen neuen Reisen zu den Bergen der Welt, z. B. eine Gourmet-Skitourenwoche in Südtirol, im "Jahr des Pferdes" zum heiligen Berg Kailash in Tibet und eine Bikereise mit Andi Heckmair nach Neuseeland. Für Trekker, Bergsteiger, Wanderer und Mountain Biker ein hochwertiges Reisehandbuch mit über 100 Zielen weltweit. Lassen Sie sich überraschen und fordern Sie gleich Ihr persönliches Exemplar an. Sie können im aktuellen Katalog auch online blättern.

Zur kostenlosen Katalog-Bestellung »


"Die Reise gleicht einem Spiel;
es ist immer Gewinn und Verlust dabei,
und meist von der unerwarteten Seite;
man empfängt mehr oder weniger, als man hofft.
Für Naturen wie die meine ist eine Reise unschätzbar:
sie belebt, berichtigt, belehrt und bildet."

Johann Wolfgang von Goethe

Monte_rite_sonnenaufgang

Härter Günther

Reisen heißt entdecken, erst die Welt, dann sich selbst
(Günther Härter)

Reinhold Messner

Menschen geben den Gebirgen der Erde Leben und Geschichte
(Reinhold Messner)

Bruno Baumann

Trekking- ein Dialog mit anderen Kulturen und sich selbst
(Bruno Baumann)

Hanspeter Eisendle

Die Alpen - Dialog des Bekannten mit dem Unbekannten
(Hanspeter Eisendle)

Andi Heckmair

Transalp - Die Herausforderung an die eigenen Grenzen zu gehen
(Andi Heckmair)